Prognose: Wie sind die Zukunftsaussichten für Patienten mit einem Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase-Mangel?

Autor:  Prof. Dr. med. A. Pekrun, Julia Dobke, Erstellt am 13.02.2019, Zuletzt geändert: 13.02.2019 https://kinderkrebsinfo.de/doi/e208037

In aller Regel ist die Prognose gut, wenn Betroffene die Substanzen meiden, die eine hämolytische Krise auslösen. Voraussetzung ist, dass die Betroffenen, aber auch die Angehörigen, darüber informiert sind und sich daran halten.

Alle behandelnden Ärzte sollten ebenfalls informiert sein.