Durchblutungsstörungen

Durchblutungsstörungen bei Kindern und Jugendlichen werden meist durch die Entstehung von Blutgerinnseln (Thrombus/Thromben) in den Blutgefäßen verursacht. Blutgerinnsel können in Venen (in denen das sauerstoffarme Blut fließt) oder Arterien (in denen das sauerstoffreiche Blut fließt) entstehen. Je nachdem, in welchem Teil des Körpers bzw. welchem Blutgefäß diese Blutgerinnsel auftreten, sind die Krankheitsbilder unterschiedlich.

erstellt am 10.01.2018, Zuletzt geändert:  12.06.2019

Image

Durchblutungsstörungen sind bei Kindern und Jugendlichen seltener als bei Erwachsenen und sie können bereits beim ungeborenen Kind vorkommen. Verursacht werden Durchblutungsstörungen durch Gerinnsel, die sich innerhalb eines Blutgefäßes bilden und dieses zunehmend verengen. Hiervon können alle Blutgefäße (Arterien und Venen) betroffen sein. Blutgerinnsel können sich von ihrem Entstehungsort ablösen und mit dem Blutstrom wandern; sie können sich beispielsweise von den tiefen Beinvenen zur Lunge oder zum Gehirn bewegen und dort die Blutgefäße verschließen. Ein solcher Verschluss führt zu einer Lungenembolie beziehungsweise einem Schlaganfall.

Inhaltsverzeichnis

  • Schlaganfall bei Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen
    Der Schlaganfall bezeichnet Durchblutungsstörungen im Gehirn und kann bei Ungeborenen, Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen auftreten. In diesem Text erhalten Sie ausführliche Informationen zum Krankheitsbild, zur Häufigkeit, zu Krankheitsformen, zu möglichen Ursachen und Krankheitszeichen sowie zu Behandlung, Rehabilitation und Prognose.
  • Sinusvenenthrombose bei Kindern und Jugendlichen
    Bei der Sinusvenenthrombose wird eine der großen Venen im Gehirn durch ein Blutgerinnsel verstopft. Dadurch können schwere Komplikationen entstehen. Die Erkrankung tritt sehr selten bei Kindern und Jugendlichen auf. Der folgende Text informiert über das Krankheitsbild, die Häufigkeit, Ursachen, Krankheitszeichen, die Diagnose, Behandlung und Prognose einer Sinusvenenthrombose bei Kindern und Jugendlichen.
  • Thrombose bei Kindern und Jugendlichen
    In diesem Text erhalten Sie Informationen zum Krankheitsbild der Thrombose, deren Häufigkeit, Ursachen, Symptomen, Diagnose, Behandlung und Prognose.