Ursachen: Wie entstehen erhöhte Thrombozytenzahlen (Thrombozytosen)?

Autor:  Prof. Dr. med. Markus Metzler, Erstellt am 09.07.2014, Zuletzt geändert: 09.07.2014 https://kinderkrebsinfo.de/doi/e138361

Erhöhte Thrombozytenzahlen (Thrombozytosen) können angeboren sein oder im Laufe des Lebens erworben werden. Thrombozytosen sind nicht ansteckend. Abhängig von der Ursache spricht man von primären (angeboren, genetisch beziehungsweise ohne auslösende andere Erkrankung bedingt) oder sekundären Thrombozytosen (erworben, als Folge einer anderen Erkrankung). Bei Kindern und Jugendlichen kommen sekundäre Thrombozytosen häufiger vor als primäre. Darüber hinaus gehen die sekundären Formen seltener mit Komplikationen, beispielsweise durch Blutgerinnsel oder Blutungen, einher als die primären Varianten (siehe Krankheitszeichen).