Symptome bei Thalassaemia minor

Erstellt am 09.01.2014, Zuletzt geändert: 09.01.2014 https://kinderkrebsinfo.de/doi/e129252

Die Mehrzahl der Träger einer beta-Thalassämie (Thalassämia minor) hat keine gesundheitlichen Probleme. Interessanterweise haben insbesondere Männer, die Träger sind, sogar ein relativ geringes Risiko, im Verlauf einen Bluthochdruck zu entwickeln oder einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. Nur etwa jeder fünfte Patient mit einer Thalassaemia minor klagt über Beschwerden einer leichten Blutarmut wie zum Beispiel rasche Erschöpfbarkeit und Müdigkeit. Eine Behandlung ist allerdings nur selten erforderlich. Jedoch kann bei Schwangeren mit der leichten Form der ß-Thalassämie oder auch bei betroffenen Kindern und Jugendlichen durch Wachstumsschübe zusätzlich ein Eisenmangel hervorgerufen werden (siehe „Eisenmangelanämie“). Diese Patienten können eine ausgeprägte Blutarmut entwickeln, die dann wie eine Eisenmangelanämie, das heißt durch die Gabe von Eisenpräparaten, behandelt werden muss.