Fanconi-Anämie (FA)

Die Fanconi-Anämie ist eine Erbkrankheit, die durch angeborene Fehlbildungen, zunehmende Blutarmut sowie ein erhöhtes Risiko, an Krebs zu erkranken, gekennzeichnet ist.

Autor: PD Dr. med. Gesche Tallen, erstellt am: 13.02.2013, Redaktion: Ingrid Grüneberg, Freigabe: Prof. Dr. med. Helmut Hanenberg, Prof. Dr. med. Ursula Creutzig, Zuletzt geändert: 13.12.2016

Die Fanconi-Anämie (FA) ist eine seltene Erbkrankheit. Sie geht mit angeborenen Fehlbildungen, zum Beispiel der Unterarmknochen oder verschiedener innerer Organe einher. Die Fanconi-Anämie ist durch ein zunehmendes Versagen des blutbildenden Knochenmarks und in der Folge durch eine schwere Blutarmut aplastische Anämie) sowie ein erhöhtes Krebsrisiko gekennzeichnet.

Der folgende Informationstext richtet sich insbesondere an Patienten mit FA und deren Angehörige, Freunde, Lehrer und andere Bezugspersonen sowie an die interessierte Öffentlichkeit. Er soll dazu beitragen, diese Erkrankung, die Möglichkeiten ihrer Behandlung sowie die Probleme und besonderen Bedürfnisse der Patienten zu begreifen. Unsere Informationen ersetzen nicht die erforderlichen klärenden Gespräche mit den behandelnden Ärzten und weiteren Mitarbeitern des Behandlungsteams; sie können aber dabei behilflich sein, diese Gespräche vorzubereiten und besser zu verstehen.

Anmerkungen zum Text

Dieser Patiententext ist von den oben genannten Autoren verfasst worden, ergänzt um Informationen aus der angegebenen Literatur. Die Autoren sind Spezialisten für Blutkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen. Der Text wurde durch die oben angegebenen Redakteure zuletzt im Januar 2013 für dieses Informationsportal bearbeitet und zur Einstellung ins Internet für die Dauer von fünf Jahren freigegeben. Er soll spätestens nach Ablauf dieser Frist erneut überprüft und aktualisiert werden.

Bitte beachten Sie, dass es sich im Folgenden um allgemeine Informationen und Empfehlungen handelt, die – aus der komplexen Situation heraus – nicht notwendigerweise in ihrer Gesamtheit bei jedem Patienten zutreffen. Viele Therapieempfehlungen müssen im Einzelfall und im Team entschieden werden. Ihr Behandlungsteam wird Sie über die für Ihr Kind am ehesten in Frage kommenden Maßnahmen informieren.

Basisliteratur

  1. Kitao H, Takata M: Fanconi anemia: a disorder defective in the DNA damage response. Int J Hematol 2011, 93: 417 [PMID: 21331524]
  2. Stoepker C, Hain K, Schuster B, Hilhorst-Hofstee Y, Rooimans MA, Steltenpool J, Oostra AB, Eirich K, Korthof ET, Nieuwint AW, Jaspers NG, Bettecken T, Joenje H, Schindler D, Rouse J, de Winter JP: SLX4, a coordinator of structure-specific endonucleases, is mutated in a new Fanconi anemia subtype. Nat Genet 2011, 43: 138 [PMID: 21240277]
  3. Vaz F, Hanenberg H, Schuster B, Barker K, Wiek C, Erven V, Neveling K, Endt D, Kesterton I, Autore F, Fraternali F, Freund M, Hartmann L, Grimwade D, Roberts RG, Schaal H, Mohammed S, Rahman N, Schindler D, Mathew CG: Mutation of the RAD51C gene in a Fanconi anemia-like disorder. Nat. Genet 2010, 42: 406 [PMID: 20400963]
  4. Auerbach AD: Fanconi anemia and its diagnosis. Mutat Res 2009, 668(1-2): 4 [PMID: 19622403]
  5. Reid S, Schindler D, Hanenberg H, Barker K, Hanks S, Kalb R, Neveling K, Kelly P, Seal S, Freund M, Wurm M, Batish SD, Lach FP, Yetgin S, Neitzel H, Ariffin H, Tischkowitz M, Mathew CG, Auerbach AD, Rahman N: Biallelic mutations in PALB2 cause Fanconi anemia subtype FA-N and predispose to childhood cancer. Nat Genet 2007, 39: 162 [PMID: 17200671]
  6. Wagner JE, Eapen M, MacMillan ML, Harris RE, Pasquini R, Boulad F, Zhang MJ, Auerbach AD: Unrelated donor bone marrow transplantation for the treatment of Fanconi anemia. Blood 2007, 109: 2256 [PMID: 17038525]
  7. Giri N, Batista DL, Alter BP, Stratakis CA: Endocrine abnormalities in patients with Fanconi anemia. J Clin Endocrinol Metab 2007, 92: 2624 [PMID: 17426088]
  8. Gadner H, Gaedicke G, Niemeyer CH, Ritter J (Hrsg): Pädiatrische Hämatologie und Onkologie. Springer-Verlag 2006 [URI: http://www.springer.com/ medicine/ pediatrics/ book/ 978-3-540-03702-6]
  9. Davies SM, Radloff GA, DeFor TE, Levran O, Batish SD, Hanenberg H, Auerbach AD: GST genotype may modify clinical phenotype in patients with Fanconi anaemia. Br J Haematol 2005, 131: 118 [PMID: 16173971]
  10. Kook H: Fanconi anemia: current management. Hematology 2005, 10 Suppl 1: 108 [PMID: 16188650]
  11. Kutler DI, Singh B, Satagopan J, Batish SD, Berwick M, Giampietro PF, Hanenberg H, Auerbach AD: A 20-year perspective on the International Fanconi Anemia Registry (IFAR). Blood 2003, 101: 1249 [PMID: 12393516]
  12. Alter BP: Cancer in Fanconi anemia, 1927-2001. Cancer 2003, 97: 425 [PMID: 12518367]
  13. Tischkowitz MD, Hodgson SV: Fanconi anaemia. Med Genet 2003, 40: 1 [PMID: 12525534]
  14. Hanenberg H, Batish SD, Pollok KE, Vieten L, Verlander PC, Leurs C, Cooper RJ, Göttsche K, Haneline L, Clapp DW, Lobitz S, Williams DA, Auerbach AD: Phenotypic correction of primary Fanconi anemia T cells with retroviral vectors as a diagnostic tool. Exp Hematol 2002, 30: 410 [PMID: 12031647]
  15. Galimi F, Noll M, Kanazawa Y, Lax T, Chen C, Grompe M, Verma IM: Gene therapy of Fanconi anemia: preclinical efficacy using lentiviral vectors. Blood 2002, 100: 2732 [PMID: 12351379]
  16. Futaki M, Yamashita T, Yagasaki H, Toda T, Yabe M, Kato S, Asano S, Nakahata T: The IVS4 + 4 A to T mutation of the fanconi anemia gene FANCC is not associated with a severe phenotype in Japanese patients. Blood 2000, 95: 1493 [PMID: 10666230]
  17. Guardiola P, Pasquini R, Dokal I, Ortega JJ, van Weel-Sipman M, Marsh JC, Ball SE, Locatelli F, Vermylen C, Skinner R, Ljungman P, Miniero R, Shaw PJ, Souillet G, Michallet M, Bekassy AN, Krivan G, Di Bartolomeo P, Heilmann C, Zanesco L, Cahn JY, Arcese W, Bacigalupo A, Gluckman E: Outcome of 69 allogeneic stem cell transplantations for Fanconi anemia using HLA-matched unrelated donors: a study on behalf of the European Group for Blood and Marrow Transplantation. Blood 2000, 95: 422 [PMID: 10627445]
  18. Guardiola P, Socié G, Pasquini R, Dokal I, Ortega JJ, van Weel-Sipman M, Marsh J, Locatelli F, Souillet G, Cahn JY, Ljungman P, Miniero R, Shaw J, Vermylen C, Archimbaud E, Bekassy AN, Krivan G, Di Bartolomeo P, Bacigalupo A, Gluckman E: Allogeneic stem cell transplantation for Fanconi Anaemia. Severe Aplastic Anaemia Working Party of the EBMT and EUFAR. European Group for Blood and Marrow Transplantation. Bone Marrow Transplant 1998, 21 Suppl 2:S24 [PMID: 9630320]
  19. Butturini A, Gale RP, Verlander PC, Adler-Brecher B, Gillio AP, Auerbach AD: Hematologic abnormalities in Fanconi anemia: an International Fanconi Anemia Registry study. Blood 1994, 84: 1650 [PMID: 8068955]
  20. Giampietro PF, Adler-Brecher B, Verlander PC, Pavlakis SG, Davis JG, Auerbach AD: The need for more accurate and timely diagnosis in Fanconi anemia: a report from the International Fanconi Anemia Registry. Pediatrics 1993, 91: 1116 [PMID: 8502512]
  21. Fanconi G: Familial constitutional panmyelocytopathy, Fanconi's anemia (F. A.). I. Clinical aspects. Semin Hematol 1967, 4: 233 [PMID: 6074578]
  22. Fanconi G: Familiäre infantile perniziosaartige Anämie (perniziöses Blutbild und Konstitution). Jahrb Kinderheilk 1927,: 257