Vererbungsformen der DBA

Erstellt am 28.06.2021, Zuletzt geändert: 28.06.2021 https://kinderkrebsinfo.de/doi/e228710

Es gibt verschiedene Wege, auf denen genetische Veränderungen, die zu angeborenen Erkrankungen wie der DBA führen, vererbt werden. Die DBA wird, falls sie nicht spontan / ohne Vererbung von einem Elternteil auftritt, fast immer autosomal-dominant vererbt. Autosomal-dominant bedeutet, dass die Erkrankung bei einem Kind bereits dann auftritt, wenn es die Mutation von nur einem Elternteil geerbt hat. Obwohl es also vom anderen gesunden Elternteil auch noch Erbinformation für eine normale Ribosomenfunktion erhalten hat, kommt die Krankheit zum Ausbruch. Das kranke Erbgut „setzt sich durch“. Es ist also „dominant“.