Häufigkeit: Wie oft kommen primäre Immundefekte vor?

Autor:  Prof. Dr. med. Volker Wahn, Julia Dobke,, Zuletzt geändert:  13.12.2017

Die Häufigkeit Primärer Immundefekte ist insgesamt niedrig mit 1:10.000 (1 Erkrankung auf 10.000 Gesunde).

Betrachtet man die verschiedenen Ursachen für einen Immundefekt, so verteilen sich die Häufigkeiten wie folgt [KAL2015]:

  • B-zelluläre (B-Zellen) Immundefekte 1:20.000
  • T-zelluläre (T-Zellen) Immundefekte 1:100.000
  • Kombinierte (T-und B-zelluläre) Immundefekte 1:50.000
  • Defekte des unspezifischen zellulären Systems (Phagozyten, NK-Zellen 1:50.000
  • Komplementdefekte 1:50.000

Mehr Informationen zu den einzelnen Bestandteilen des Immunsystems und deren Funktion finden Sie auf der Webseite des Immun Defekt Zentrums der Charité.

Da es aktuell ca. 300 bekannte angeborene Immundefekte gibt, kommen die einzelnen Erkrankungen zum Teil nur sehr selten vor.