Vorbereitung auf die Klinik und Begleitung während der Behandlung

Autor:  Dr. med. Gesche Tallen, Freigabe:  Prof. Dr. med. U Creutzig, Zuletzt geändert:  04.10.2011

In einer großen Klinik gibt es Strukturen und Regeln, die oft schwer zu durchschauen sind. In den Zeiten zu Hause fühlt man sich oft noch unsicherer mit der Erkrankung seines Kindes, mit der eigenen seelischen Belastung, der des Partners, der Geschwister und mit der Organisation des Familienalltags im Hinblick auf den Umgang mit der Erkrankung.

Wir möchten hier mögliche Fragen beantworten und einige zum Teil vorbereitende, zum Teil begleitende Hinweise geben, die in Ihrer Situation hilfreich sein können. Spezielle Fragen sollten Sie allerdings immer direkt an Ihr Behandlungsteam richten.