Datenschutzerklärung

Autor:  Klaudia Reinken, erstellt am 03.12.2004, Freigabe:  Prof. Dr. med Ursula Creutzig, Zuletzt geändert:  22.10.2011

Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Sie sollen wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir solche Daten verwenden. Wir unterliegen den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Mediendienstestaatsvertrages (MdStV). Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen sollen, dass die Vorschriften über den Datenschutz von uns beachtet werden.

Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Ihr richtiger Name oder Ihre Adresse. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden, wie zum Beispiel favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Webseite, fallen nicht darunter. Sie können unser Informationsportal grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Wenn Sie das Kontaktformular nutzen oder den Newsletter erhalten wollen, fragen wir Sie nach Ihrem Namen und nach Ihrer E-Mail-Adresse. Es bleibt in Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten eingeben.

GPOH-Mitgliedern, Dokumentaren und Studienleitern bieten wir als besonderen Service einen passwortgeschützten Zugriff auf interne Dokumente und Bereiche dieser Webseite per Login. Das Passwortmanagement wird per Datenabgleich mit der offiziellen Datenbank der GPOH vollzogen, in der die Daten der registrierten Mitglieder und ihr persönliches Passwort (in verschlüsselter Form) gespeichert sind. Wenn Sie als GPOH-Mitglied an einer Diskussion im internen Forum teilnehmen, wird Ihr Name angezeigt. Die Redakteure dieser Webseite nutzen den Zugriff auf die GPOH-Datenbank außerdem, um in Absprache Kontaktdaten von Ansprechpartnern der GPOH an geeigneter Stelle anzugeben.

Ihre Angaben speichern wir auf besonders geschützten Servern in Deutschland. Der Zugriff darauf ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung der Server befasst sind. In Verbindung mit Ihrem Zugriff (Seitenabruf) werden auf unseren Servern Daten für technische und für sicherungsrelevante Zwecke gespeichert, die unter Umständen eine Identifizierung ermöglichen könnten (zum Beispiel IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten). Es findet jedoch keine personenbezogene Verwertung statt. Auch bei einem Zugriff von GPOH-Mitgliedern per Login findet keine personenbezogene Verwertung statt.

Recht auf Widerruf

Wenn Sie uns personenbezogene Daten überlassen haben, können Sie diese jederzeit wieder löschen lassen. Daten für eventuelle Verwendungsnachweise, Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke sind davon nicht berührt. Eine schriftliche oder mündliche Mitteilung an die Redaktion bzw. das GPOH-Büro ist ausreichend.

Datenschutzerklärung Matomo

Auf dieser Website werden unter Einsatz der Webanalysedienst-Software Matomo (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Matomo“) auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen unter anderem die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten (einschließlich Ihrer pseudonymisierten IP-Adresse) werden auf unseren Servern verarbeitet.
Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.
Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.