Häufigkeit: Wie oft kommt eine Diamond-Blackfan-Anämie vor?

Autor: Dr. med. Friedrich Kapp, Dr. med. Ina Hainmann, Prof. Dr. med. Charlotte Niemeyer, erstellt am: 08.04.2014, Zuletzt geändert: 08.04.2014

Die Häufigkeit der Diamond-Blackfan-Anämie (DBA) kann aufgrund ihrer Seltenheit und der unterschiedlichen Krankheitsverläufe (siehe "Krankheitsverlauf") nicht exakt angegeben werden. Die Krankheit ist insgesamt selten. Sie kommt bei Jungen und Mädchen etwa gleich häufig vor. Nur etwa eines von 100.000 Neugeborenen ist betroffen. In Deutschland gibt es seit dem Jahr 2000 ein Register zur Erfassung aller DBA-Patienten. Derzeit werden ungefähr 20 neue Patienten pro Jahr gemeldet. Insgesamt sind etwa 250 Patienten (Stand Januar 2014) mit DBA in Deutschland erfasst.